«Saleskaja» - ein Frauenferienhof im russischen Wald

Die Geschichte des Projekts

 

Start

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

 

 

 

 

 

 

Im Frühjahr 2018 wurden die Gästehäuschen auf den oberen Teil des Grundstücks umgestellt, so dass es dort jetzt einen separaten Bereich für die Gäste gibt. Das erweiterte das Spektrum unserer Gäste beträchtlich.

Unser Haus bekam einen neuen Eingangsbereich und der Zugang ist jetzt barrierefrei.

Für die Schafe wurde ein elektrischer Weidezaun angeschafft und die Tiere erhielten einen großen eigenen Freiraum.

Weitere Hühner und ein Hahn vervollständigten unsere Tierschar und versorgen uns und unsere Gäste mit frischen Eiern.

Im Garten kamen neue Erdbeerpflanzen, eine weitere Reihe Tannenbäumchen und Stachelbeerbüsche hinzu.

Besonders beliebt bei unseren Gästen ist nach wie vor die Banja, die auf neue Füße gestellt wurde.

Wir begannen mit dem Anlegen eines kleinen Badeteichs.

In den Gästehäuschen wurde die Einrichtung noch komplettiert. Wir verfügen jetzt über 8 - 10 Schlafplätze in den Holzhäuschen und bis zu 5 im Haus.

Zum Jahresende waren die Kartoffeln aus eigener Ernte aufgebraucht, im Frost liegen noch Sonntagshammelbraten, und 2 selbst bearbeitete Schaffelle laden zum Kuscheln ein.

Fürs nächste Jahr freuen wir uns auf alle unsere Freundinnen, die schon zu Stammgästen wurden, auf viele neue Begegnungen und interessante Erlebnisse.